zurück

Pressebereich


Landyacht für zwei - la strada Nova L: Gediegenes Ambiente in hochwertiger Ausführung
Beim Nova L setzt la strada auf einen Wohnaufbau in aufwändiger, aber extrem langlebiger Monocoque Bauweise aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Hohe Isolierung, zuverlässige Dichtigkeit und elegante Linienführung sind der Lohn dieses Aufwands. Der Grundriss des Monocoque Reisemobils ist konsequent auf zwei Personen zugeschnitten. Die Basis des la strada Nova L ist der Mercedes Sprinter. Die neueste Generation des Transporters verwöhnt den Reisemobilisten mit optionalen Assistenzsystemen und Komfortfunktionen. Seine Motoren sind kraftvoll, sparsam und dabei erfreulich leise. Sein kultivierter Auftritt passt somit hervorragend zum gediegenen la strada Nova L. Im Wohn- und Fahrbetrieb gleichermaßen bequem sind die serienmäßigen Aguti Fahrerhaussitze, die la strada dem Nova L spendiert. Zusätzlich stehen im Wohnbetrieb für Gäste zwei Sitzbänke links und rechts des verschiebbaren runden Tisches bereit. Hier lässt es sich zu viert gemütlich sitzen. Geschlafen wird im Heck auf einem Doppelbett mit 205 Zentimeter Länge und 159 Zentimeter Breite am Kopfende. Zum Fußende hin verjüngt sich das Bett bis auf 110 Zentimeter Breite. Ein Froli Tellerfedersystem und eine Kaltschaummatratze sorgen für eine angenehme Nachtruhe. Das Sitz und Schlafkonzept sind die auffälligsten Unterschiede des Nova L zu seinem Bruder Nova M. Beide nutzen die gleiche Monocoque-Kabine für den Wohnaufbau und stellen die gleichen hohen Ansprüche an den Innenausbau. Das elegante Möbeldekor variiert mit zahlreichen Elementen in Milchglas-Optik. Indirekte Beleuchtung sorgt für stimmungsvolles Abendlicht. Im Mittelteil des Nova L sind Küche und Bad untergebracht. Zwei große Auszugschubladen, eine Besteckschublade, ein offenes Regal und zwei Hängeschränke nehmen die Kochutensilien auf. Die Zutaten finden in einem 80 Liter Kühlschrank unter dem dreiflammigen Herd mit Piezo-Zünder Platz. Sehr nützlich ist die zusätzliche Arbeitsfläche, die sich unter dem Bett herausziehen lässt. Das gegenüberliegende Bad verfügt über ein geräumige Dusche, Waschbecken, Toilette und Fächer für Hygiene-Artikel. Vor dem Heckbett befinden sich noch ein Schrank und Fächer für Kleidung. Unter dem Bett liegt eine Heckgarage, in die zwei Fahrräder und andere sperrige Gepäckstücke passen. Sie ist von außen von der Fahrer- und Beifahrerseite sowie von innen über eine Klappe zugänglich. Bei den edelsten Vertretern der la strada Modellpalette wird ein komplett neuer Wohnaufbau auf das Leiterrahmen-Chassis des Mercedes Sprinter gesetzt. Der Wohnaufbau des la strada Nova ist aus einem Guss aus glasfaserverstärktem Kunststoff gefertigt. Klappen, Türen und Fenster werden in die vorgesehenen Aussparungen eingesetzt. Gute Isolierung, hohe Robustheit und Langlebigkeit sind das Ergebnis. Die neueste Generation des Basis-Fahrzeugs Mercedes Sprinter verwöhnt den Reisemobilisten mit optionalen Assistenzsystemen und Komfortfunktionen. Der Abstandswarn-Assistent signalisiert zu geringen Abstand auf vorausfahrende Fahrzeuge sowie ein Stauende. Ebenfalls neu sind der Spurhalte-Assistent und der Fernlicht-Assistent. Die Motoren entsprechen den Anforderungen der Abgasnorm Euro V oder optional der Euro VI und sind Klassenbeste im Kraftstoffverbrauch. 163 oder 190 Pferdestärken treiben den edlen Nova L zügig voran. Erfreulich dabei ist die geringe Geräuschentwicklung der Aggregate. ABS, ASR, ESP, Airbags, Klimaanlage, Zentralverriegelung, Tempomat und die besonders bequemen Aguti Fahrerhaussitze gehören beim Nova L zur Serienausstattung des Fahrerhauses. Der la strada Nova L verbindet einen eleganten Auftritt mit hochwertiger Verarbeitung und hoher Langlebigkeit. Das kompakte Reisemobil für zwei wird damit höchsten Qualitätsansprüchen gerecht.  

Beim Nova L setzt la strada auf einen Wohnaufbau in aufwändiger, aber extrem langlebiger Monocoque Bauweise aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Hohe Isolierung, zuverlässige Dichtigkeit und elegante Linienführung sind der Lohn dieses Aufwands. Der Grundriss des Monocoque Reisemobils ist konsequent auf zwei Personen zugeschnitten. Die Basis des la strada Nova L ist der Mercedes Sprinter. Die neueste Generation des Transporters verwöhnt den Reisemobilisten mit optionalen Assistenzsystemen und Komfortfunktionen. Seine Motoren sind kraftvoll, sparsam und dabei erfreulich leise. Sein kultivierter Auftritt passt somit hervorragend zum gediegenen la strada Nova L.
Im Wohn- und Fahrbetrieb gleichermaßen bequem sind die serienmäßigen Aguti Fahrerhaussitze, die la strada dem Nova L spendiert. Zusätzlich stehen im Wohnbetrieb für Gäste zwei Sitzbänke links und rechts des verschiebbaren runden Tisches bereit. Hier lässt es sich zu viert gemütlich sitzen. Geschlafen wird im Heck auf einem Doppelbett mit 205 Zentimeter Länge und 159 Zentimeter Breite am Kopfende. Zum Fußende hin verjüngt sich das Bett bis auf 110 Zentimeter Breite. Ein Froli Tellerfedersystem und eine Kaltschaummatratze sorgen für eine angenehme Nachtruhe. Das Sitz und Schlafkonzept sind die auffälligsten Unterschiede des Nova L zu seinem Bruder Nova M. Beide nutzen die gleiche Monocoque-Kabine für den Wohnaufbau und stellen die gleichen hohen Ansprüche an den Innenausbau. Das elegante Möbeldekor variiert mit zahlreichen Elementen in Milchglas-Optik. Indirekte Beleuchtung sorgt für stimmungsvolles Abendlicht.
Im Mittelteil des Nova L sind Küche und Bad untergebracht. Zwei große Auszugschubladen, eine Besteckschublade, ein offenes Regal und zwei Hängeschränke nehmen die Kochutensilien auf. Die Zutaten finden in einem 80 Liter Kühlschrank unter dem dreiflammigen Herd mit Piezo-Zünder Platz. Sehr nützlich ist die zusätzliche Arbeitsfläche, die sich unter dem Bett herausziehen lässt. Das gegenüberliegende Bad verfügt über ein geräumige Dusche, Waschbecken, Toilette und Fächer für Hygiene-Artikel. Vor dem Heckbett befinden sich noch ein Schrank und Fächer für Kleidung. Unter dem Bett liegt eine Heckgarage, in die zwei Fahrräder und andere sperrige Gepäckstücke passen. Sie ist von außen von der Fahrer- und Beifahrerseite sowie von innen über eine Klappe zugänglich.
Bei den edelsten Vertretern der la strada Modellpalette wird ein komplett neuer Wohnaufbau auf das Leiterrahmen-Chassis des Mercedes Sprinter gesetzt. Der Wohnaufbau des la strada Nova ist aus einem Guss aus glasfaserverstärktem Kunststoff gefertigt. Klappen, Türen und Fenster werden in die vorgesehenen Aussparungen eingesetzt. Gute Isolierung, hohe Robustheit und Langlebigkeit sind das Ergebnis. Die neueste Generation des Basis-Fahrzeugs Mercedes Sprinter verwöhnt den Reisemobilisten mit optionalen Assistenzsystemen und Komfortfunktionen. Der Abstandswarn-Assistent signalisiert zu geringen Abstand auf vorausfahrende Fahrzeuge sowie ein Stauende. Ebenfalls neu sind der Spurhalte-Assistent und der Fernlicht-Assistent. Die Motoren entsprechen den Anforderungen der Abgasnorm Euro V oder optional der Euro VI und sind Klassenbeste im Kraftstoffverbrauch. 163 oder 190 Pferdestärken treiben den edlen Nova L zügig voran. Erfreulich dabei ist die geringe Geräuschentwicklung der Aggregate. ABS, ASR, ESP, Airbags, Klimaanlage, Zentralverriegelung, Tempomat und die besonders bequemen Aguti Fahrerhaussitze gehören beim Nova L zur Serienausstattung des Fahrerhauses.
Der la strada Nova L verbindet einen eleganten Auftritt mit hochwertiger Verarbeitung und hoher Langlebigkeit. Das kompakte Reisemobil für zwei wird damit höchsten Qualitätsansprüchen gerecht.
 


La Strada Konfigurator
Ihre Konfiguration wird geprüft.
Ihre Konfiguration wird geprüft.
Konfigurator wird gestartet.
Konfigurator wird gestartet.
Fahrzeuge werden geladen.
Fahrzeuge werden geladen.
Komponenten werden geladen.
Komponenten werden geladen.